Charity-Aktion zu Gunsten des Projektes „Brunnen für Afrika“

Seit nunmehr 24 Jahren sieht es Senior-Chef des Sportpark Heppenheim, Peter Stadler, als Herzensaufgabe, im Rahmen seiner Möglichkeiten in Ghana zu helfen. Das Projekt wird seit Jahren nicht nur durch Spenden, sondern auch durch den persönlichen Einsatz der Familie Stadler vor Ort unterstützt. Die Eröffnung der „Family Stadler School“ 2015 wurde komplett aus eigenen Mitteln finanziert. In überwiegend ländlichen Gegenden leben die Menschen ohne sauberes Wasser, weswegen der Bau von über 30 Brunnen ein besonderes Anliegen der Familie Stadler ist.

Am 18., 19. und 20. Dezember gilt es! Gemeinsam wollen der Sportpark Heppenheim und die Finest Fitness Clubs in Weinheim und Hemsbach für den guten Zweck Kalorien verlieren. Für jede verlorene Kalorie wird 1 Cent gespendet und fließt ohne Abzug von Verwaltungskosten direkt in das Projekt „Brunnen für Afrika“. Dadurch wird vielen Menschen in Afrika der Zugang zu lebenswichtigem Trinkwasser und der Möglichkeit, sich selbst zu versorgen, gewährt.

Ob Mitglieder oder engagierte Helfer – jeder kann sich kostenlos anmelden und so die Charity-Aktion unterstützen. Trainiert wird an allen computergestützten Geräten und in den Cycling-Kursen in Heppenheim, Weinheim und Hemsbach. Zusätzlich kann gerne auch anderweitig gespendet werden. Wer einen Betrag von 5 Euro spendet, bekommt sogar ein gratis Altstadtlauf-Shirt. Die genauen Zeiten der entsprechenden Kurse entnehmen Sie bitte der Homepage oder erfragen diese per Telefon unter: 06252 72077.

Zeitungsartikel zum Thema:

15-01-15 Ghana Peter Stadler

Große Resonanz beim „Tag der Gesundheit“

Große Resonanz beim „Tag der Gesundheit“

WEINHEIM. Das Interesse am vergangenen Sonntag war riesig:
Der Finest Fitness Club hatte Mitglieder und Interessierte zum „Tag der Gesundheit“ eingeladen. Dabei präsentierte sich das Studio von seiner besten Seite und demonstrierte einmal mehr, wie vielfältig die Gesundheitsangebote in der Händelstraße 38 sind.

Finest Fitness Club bedeutet dabei nicht nur moderne Fitnessgeräte und kompetente Trainer, auch die Ernährungsberatung nimmt einen großen Stellenwert ein. Und so war es auch nicht verwunderlich, dass der Vortrag zum Thema „Ernährung beim Sport“ von Oecotrophologin Sylvia Goebels eine große Zuhörerschar interessierte. Nach der Trainingsform GYM Freestyle mit Nico Norek und dem POLAR Cycling-Special wurden die verlorenen Kohlenhydrate dann auch in der Finest Fit Küche bei einem gesunden Vitalbrunch wieder aufgefüllt.

Apropos POLAR Cycling-Special. „Bei dem motivierenden Gruppentraining werden Herz-Kreislauf-Funktionen überwacht, so dass sich niemand übernimmt“, erklärt Marketingchef Oliver Engert.

Mit Studioleiter Christopher Schuff hat man in Weinheim zudem einen erfahrenen Fitnesscoach, der auch Trainingsanfänger gerne „an die Hand nimmt“. -> Weinheimer Nachrichten – MC