Rückblick: Charity-Aktion 2015

Rückblick: Charity-Aktion 2015

Am vergangenen Wochenende schwitzten Mitglieder und engagierte Helfer gemeinsam im Sportpark Heppenheim und den Finest Fitness Clubs in Weinheim und Hemsbach beim Gerätetraining, in den Cycling-Kursen und beim Tennis. Die Sportler konnten sich über ihre verlorenen Kalorien gleich doppelt freuen, denn es ging dabei auch um eine wohltätige Spende. Insgesamt sammelten die Teilnehmer genau 141.019 Kalorien. Dies lässt sich dank modernster Ausstattung nicht nur des Fitnessgeräteparks, sondern auch auf den Tennisplätzen („PlaySight“) genau messen. Pro Kalorie ging 1 Cent an das Projekt „Brunnen für Afrika“, um dort den Menschen den Zugang zu lebenswichtigem Trinkwasser zu sichern. Seit 24 Jahren sieht es Senior-Chef des Sportpark Heppenheim, Peter Stadler, als Herzensaufgabe in Ghana mit großem persönlichem Einsatz zu helfen. Die eng verbundene Kolping Familie in Mörlenbach ist als Verein Träger dieser Aktion und leitet das Geld 1:1 nach Ghana zweckgebunden für den Brunnenbau weiter. Der Indoor-Kinderspielpark Powerplay in Mörlenbach rundete die Summe auf 3000€ auf.

 
Wir freuen uns auf nächstes Jahr!

Charity-Aktion zu Gunsten des Projektes „Brunnen für Afrika“

Seit nunmehr 24 Jahren sieht es Senior-Chef des Sportpark Heppenheim, Peter Stadler, als Herzensaufgabe, im Rahmen seiner Möglichkeiten in Ghana zu helfen. Das Projekt wird seit Jahren nicht nur durch Spenden, sondern auch durch den persönlichen Einsatz der Familie Stadler vor Ort unterstützt. Die Eröffnung der „Family Stadler School“ 2015 wurde komplett aus eigenen Mitteln finanziert. In überwiegend ländlichen Gegenden leben die Menschen ohne sauberes Wasser, weswegen der Bau von über 30 Brunnen ein besonderes Anliegen der Familie Stadler ist.

Am 18., 19. und 20. Dezember gilt es! Gemeinsam wollen der Sportpark Heppenheim und die Finest Fitness Clubs in Weinheim und Hemsbach für den guten Zweck Kalorien verlieren. Für jede verlorene Kalorie wird 1 Cent gespendet und fließt ohne Abzug von Verwaltungskosten direkt in das Projekt „Brunnen für Afrika“. Dadurch wird vielen Menschen in Afrika der Zugang zu lebenswichtigem Trinkwasser und der Möglichkeit, sich selbst zu versorgen, gewährt.

Ob Mitglieder oder engagierte Helfer – jeder kann sich kostenlos anmelden und so die Charity-Aktion unterstützen. Trainiert wird an allen computergestützten Geräten und in den Cycling-Kursen in Heppenheim, Weinheim und Hemsbach. Zusätzlich kann gerne auch anderweitig gespendet werden. Wer einen Betrag von 5 Euro spendet, bekommt sogar ein gratis Altstadtlauf-Shirt. Die genauen Zeiten der entsprechenden Kurse entnehmen Sie bitte der Homepage oder erfragen diese per Telefon unter: 06252 72077.

Zeitungsartikel zum Thema:

15-01-15 Ghana Peter Stadler